„Marketing wird fälschlicherweise oft mit Werbung für ein Produkt gleichgesetzt. Die Reklame ist jedoch nur der sichtbare Teil eines guten Marketingplans, der die Bedürfnisse des Kunden zunächst umfassend erforscht, um ihm dann ein Produkt zu präsentieren, das er unbedingt haben will. Apple ist das Paradebeispiel dafür, Begehrlichkeiten zu wecken, die eine Beziehung zur Marke erfordern. Rund um diesen modernen Ansatz des Relationship Marketing haben Svend Hollensen und Marc Opresnik von der FH Lübeck ein Buch geschrieben, das die Grundlagen des Marketing munter aufbereitet. Die wichtigsten Punkte des Marketingmix aus Strategie, Planung und Umsetzung erklären sie anhand aktueller Praxisbeispiele mit Unternehmen wie Nordex, BMW Deichmann und dem Schokoladenhesteller Alfred Ritter. So wird graue Theorie zur leichten Lektüre.“(Financial Times, 5.4.2011)